TSV Gau-Odernheim heiß auf Platz zwei

Die Tischtennissaison geht in die entscheidende Phase. Vor unterschiedlich schweren Aufgaben stehen die Verbandsligisten. Der TSV Gau-Odernheim ist beim TTV Nierstein am Sonntag Favorit. Dennoch will der TSV diesen Gegner nicht unterschätzen, der jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt braucht. „Wir wollen den zweiten Tabellenplatz in der Endabrechnung und dürfen deshalb in Nierstein keine Punkte liegen lassen“, sagt Lukas Knab zuversichtlich nach dem guten Rückrundenstart.

Für den TTC Wörrstadt wird es am Sonntag beim TSV Wackernheim III sehr schwer. „Wackernheim gehört zu den besten Mannschaften in der Liga und bei uns ist nicht sicher, ob alle Mann zum Spiel fit sind“, erklärt Stefan Kegel. Dennoch hoffe er „auf ein knappes Ergebnis und ein gutes Spiel“.



Weiterführender Link: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/alzey/tischtennis/8445897.htm