Vize-Meister-Titel der TSV 1881 – Turnerinnen bei den RLP-Mannschaftsmeisterschaften!

Bei den RLP-Mannschaftsmeisterschaften am 14./15. November in Ludwigshafen zeigten sich die Gau-Odernheimer Turnerinnen in guter Leistungsform!

In der Leistungsklasse Kür-modifiziert LK 3 des Jahrgangs 2003 und jünger zeigte die Mannschaft des TSV 1881 Gau-Odernheim einen tollen Wettkampf, der mit dem Vize-Meister-Titel für Celina Berg, Emilia Dreyer, Sophie Graf, Lara Schifferdecker und Leya-Marie Tiegs gekürt wurde. Mit nur 1,2 Punkte hinter der Mannschaft des TV Braubach und vor den Mannschaften aus Zweibrücken, Dürkheim, Nahetal-Niederwörresbach und Ober-Ingelheim. Vor dem letzten Gerät hatten die Gau-Odernheimer Turnerinnen leider ein sehr lange Pause – hier die Konzentration hoch zu halten und im Wettkampf-Modus zu bleiben, erfordert viel Kampfgeist. Zum Erfolg haben alle beigetragen:  Sophie Graf mit der besten Gesamt-Einzelwertung über alle Geräte, Lara Schifferdecker mit der 6.besten Gesamt-Einzelwertung über alle Geräte, Celina Berg mit der 3.besten Wertung am Boden, Emilia Dreyer und Leya-Marie Tiegs  –  die ihre Leistungen bestätigt haben.

v.links: Emilia Dreyer, Sophie Graf, Leya-Marie Tiegs, Celina Berg und Lara Schifferdecker

Im Wettkampf Kür-modifiziert LK 2 Jahrgangsoffen erreichten Lena Deichmann, Leonie Göttert, Denise Hanf, Carina Hartmann, Julia Holzheimer, Anna Müller und Katharina Scheffel den 5.Platz, knapp hinter der Mannschaft der TuS Rheinböllen und hinter der Leistungszentren und der starken Mannschaften CTG Koblenz, VT Zweibrücken und TV Edigheim. Umso stärker sind folgende Leistungen zu bewerten: Carina Hartmann erreichte die 2.beste Wertung am Balken und Katharina Scheffel die 4.beste Wertung am Sprung.

von links: Anna Müller, Lena Deichmann, Leonie Göttert, Katharina Scheffel, Denise Hanf, Carina Hartmann, Julia Holzheimer

DSC_0237

Auf dem Schwebebalken: Carina Hartmann:

DSC_0203

 

Im Pflichtwettkampf des Jahrgangs 2003 und jünger erturnten sich Julia Caspar, Armani Del Genio, Nele Elstner, Honaida Faber, Charlotte Kiz und Merle Seibel den 5.Platz vor der Mannschaft des SC Hahnheim und hinter den Mannschaften  der CTG Koblenz, TV Schwegenheim, TV hermeskeil und TV Maudach. Bei ihrer ersten RLP-Teilnahme  zeigten die Turnerinnen besonders am Boden, dass sie auf einem guten Weg sind, das Niveau der Leistungszentren zu erreichen. Sie können stolz auf ihre Leistungen sein!

Im Pflicht-Wettkampf Jahrgangsoffen wurden Anna Breivogel, Lena Eßkuchen, Ina Hottum, Valeria Kirsch, Stefanie Klemm, Melanie Reitz und Carolin Sonn hinter den starken Mannschaften der CTG Koblenz, TV Schwegenheim, TV Rheinbrohl, TuS Dexheim und knapp hinter TV Wörth  Sechster. Allein die Teilnahme, als eine der sechstbesten Mannschaften Rheinland-Pfalz in dieser Leistungs- und Altersklasse, ist hoch zu bewerten.

Allen Turnerinnen Gratulation zu ihren Leistungen und den Trainerinnen vielen Dank für die Vorbereitung und Unterstützung während des Wettkampfes!