Wettkampfergebnisse GTm

Turnen Hauptmenu

Wettkampfergebnisse 2016

Wettkampfergebnisse 2015

Erfolgreiche Ergebnisse der TSV-Turner bei den Rheinhessen-Meisterschaften 2016

Bei den Rheinhessen-Mannschaftsmeisterschaften am 09.10. in Ober-Ingelheim zeigten die TSV-Turner konzentrierte Leistungen.

Im Pflichtwettkampf der Altersklasse des Jahrgangs 2007 und jünger wurde die Mannschaft des TSV Gau-Odernheim Rheinhessen-Vizemeister. Mit Robin Förster (mit drittbester Wertung am Sprung), Jannik Levite (mit drittbester Wertung an den Ringen), Janis Quester (mit zweitbester Wertung am Sprung), Max Roßa (mit jeweils zweitbesten Wertungen an den Ringen und am Barren), Tim Semenov und Adrian Triebel zeigte die Trainingskooperation zwischen dem TSV Gau-Odernheim  und der Turnschule Weinheim ihr Potential hinter der Mannschaft des TV Bingen und vor der Mannschaft der TSVgg Stadecken-Elsheim.

Den Rheinhessen-Meistertitel erturnten sich die Jungs des TSV Gau-Odernheim Im Pflichtwettkampf der Altersklasse  15 und jünger vor den Mannschaften aus Oppenheim, Kempten/Sprendlingen und Wörrstadt. Jan Maar, Joel Maar, Paul Roßa, Philip Roßa und Silas Tornier turnten sich mit über 20 Punkten Vorsprung an den Sieg. Damit qualifizierten sie sich für die Rheinland-Pfalz-Mannschaftsmeisterschaften am 13.11.2016 in Dietz.

Hier die Ergebnisliste der Rheinhessen-Mannschaftsmeisterschaften 2016:

ergebnisliste-rhtb-gtm-m-2016

Hier die Ergebnisliste der Gau-Mannschaftsmeisterschaften 2016:

ergebnisliste-gt-mannschaften-maennlich-25-09-2016

Turner des TSV 1881 Gau-Odernheim sind RLP-Landesmeister!

Die RLP-Mannschaftsmeisterschaft der Turner am 08.12.2015 in der Petersberghalle war für die Mannschaft des TSV-Gau-Odernheim am Vereinsstandort erfolgreich.

In einem spannenden Wettkampf war bis zum letzten Gerät nicht ersichtlich, wie die Turner des TSV 1881 Gau-Odernheim im Vergleich zur Konkurrenz aus Mogendorf abschneidet. Umso größer war die Begeisterung bei der Siegerehrung, als der Rheinland-Pfalz-Meister in der Altersklasse 15 und jünger im Pflichtprogramm aufgerufen wurde: Jan Maar, Joel Maar, Samuel Nordhoff, Paul Roßa und Tobias Schwarz, vor den Mannschaften aus Mogendorf, Dahn, Nahetal-Niederwörresbach, Schifferstadt und Gau-Bischofsheim.

Zu diesem Erfolg trugen Tobias Schwarz mit der besten Einzelwertung über alle Geräte (mit bester Wertung am Sprung und bester Wertung am Barren), Paul Roßa mit der drittbesten Einzelwertung über alle Geräte (mit bester Wertung am Boden) und Samuel Nordhoff (mit zweitbester Wertung am Reck) besonders bei.

Sehr schade war, dass die Mannschaft des TSV Gau-Odernheim in der Altersklasse 11 und jünger mit Leon Ackermann, Philip Roßa und Daniel Semenov nicht teilnehmen konnten, da die Qualifikation aufgrund der ausgefallenen Rheinhessen-Meisterschaften nicht möglich war und sie somit ihren RLP-Titel vom Vorjahr nicht verteidigen konnten.

Aufgrund der Regelung, dass in Altersklasse 9 und jünger pro Verband nur die besten (und nicht wie bei allen anderen AK die beiden besten) Mannschaften für RLP qualifiziert werden, war auch die Mannschaft des TSV Gau-Odernheim mit Robin Förster, Jannik Levite, Max Roßa und Tim Semenov auf RLP nicht vertreten.

Mit einer guten Planung, einer reibungslosen Organisation und viel Hilfe wurde dieser Wettkampf eine gelungene Veranstaltung – hierfür bekam die Abteilung Turnen des TSV 1881 Gau-Odernheim, die Ausrichter dieses Wettkampfes war, von allen Seiten Lob.

Daher bedankt sich die Abteilungsleitung für die Unterstützung aller, die daran beteiligt waren, denn ohne die Hilfe wäre es nicht möglich gewesen.

Ein besonderer Dank gilt dem REWE Markt Gau-Odernheim, für dessen Unterstützung bei der Bewirtung.

Die Siegerliste mit den Ergebnissen unter: http://www.rhtb.de

RLP 1